Haus der Clans

Bezirk / Lage:

Bezirk der Bäume,

in der Nähe des Rings der Münzen

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Personen:
OT-Autor(en):

Schicksalspfade-SL

Beschreibung

Das Haus der Clans ist das einzige traditionelle Langhaus der Stadt und wirkt schon allein deshalb ein wenig seltsam im Stadtbild. Das Gebäude ist gänzlich aus Stein erbaut. Links vom Eingang hängen die Banner von Bären-, Hirsch- und Krähenclan, rechts die Banner der drei Wolfsclans. Die Balken des Langhauses sind überdies mit Schnitzerein verziert, die Dachbalken laufen in aufwendigen Tier-Schnitzereien aus.

Der Innenraum ist eine lang gezogene Halle mit Tischen und Bänken zu beiden Seiten und einer langen Feuerstelle in der Mitte, in der stets zumindest eine Glut glimmt. Zu beiden Seiten gibt es mit Vorhängen abgetrennte Schlafkabinen. An der Stirnseite steht ein erhobener Stuhl des Hausherrn hinter einem großen Tisch. Bei hohen Gästen wie Schamanen und Sippenführern werden neben diesem weitere Stühle aufgestellt. Dahinter liegt der Wohn- und Arbeitsbereich des Eidgebundenen.

Das Haus dient als Unterkunft und Anlaufstelle für Claner in der Stadt. Der Eidgebundene vermittelt Konflikte im Handel zwischen Städtern und Clanern und hilft bei Problemen mit dem Gesetz der Stadt oder den Traditionen der Clans.