Taverne Schatteneber

Bezirk / Lage:

Der Schinken

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Personen:
OT-Autor(en):

Lydea

Beschreibung

Im Herzen des Schinkens steht, sehr groß und prunkvoll, das mehrstöckige Gebäude, in dem sich die Taverne Schatteneber befindet. Sie hat zwei Eingangstüren, vor denen jederzeit bewaffnete Männer stehen und offenkundig Unruhestifter abhalten. Während der linke Eingang wiederum besonderen Gästen und Personen vorbehalten scheint, gelangt man durch die rechte Tür in den Schankraum. Dieser ist weitläufig, gefüllt mit vielen Tischen und Stühlen für einfache Gäste. Ob der Ausmaße des Schankraumes werden drei Kamine beheizt und es wird an zwei Theken ausgeschenkt. Das eher rustikale Ambiente ist geprägt von dunklen Hölzern, tiefhängenden Kerzenleuchtern und Tiertrophäen an den Wänden. Ganz anders soll es in den Séparées zugehen, die über den linken Zugang zu betreten sind. Hier lassen mit poliertem Holz und teuren, schweren Stoffen ausgestattete Räume nicht das gepflegte Ambiente vermissen, das harte geschäftliche Verhandlungen und erzielte Einigungen noch erfreulicher macht. Pagen mit gepuderten Perücken servieren hier in Räumen mit eigenen Kaminen, samtenen Vorhängen und gepolsterten Stühlen, hört man.