Familie Schluckebier

Stand/Beruf:

Bader und Kesselmeister

Botenjunge

Aufenthaltsorte:
Beziehungen:
  • Robert Schluckebier, Kesselmeister
  • Valérie Schluckebier, Baderin
  • Henri Schluckebier, etwa 10-12 jähriger Sohn, Botenjunge
OT-Autor(en):

Lydea

Beschreibung

Die Familie Schluckebier betreibt in den zwei Kellerräumen des Kesselhauses des Badehauses einen Escape Room. Sie hoffen, dass sich das „zwanglose, aber aufregende Abenteuerspiel voller Rätsel“ zu einem einträglichen Nebenerwerb entwickelt. Da der große Erfolg bisher noch ausblieb und der ideenreiche Kesselmeister samt ambitionierter Gattin und Baderin noch einen Investor sucht, sind die wenigen Besuche der Kellerräume durch Außenstehende noch niemandem im Badehaus weiter aufgefallen.

Henri, der lebhafte Sohn der Familie, der ein ausgesprochen sonniges Gemüt, immer strubblige Haare und stets vor Dreck starrende Schuhe hat, hilft als Botenjunge im Rahmen seiner Möglichkeiten, die Familienkasse aufzubessern. Henri war lange Jahre nahezu taub, was zu seiner immer etwas zu lauten Sprechlautstärke führte. Ein unbekannter Gönner scheint zuletzt für die sicher kostspielige Behandlung des Jungen aufgekommen zu sein, denn er ist wieder vollkommen genesen.