Hehlerei Honst

Bezirk / Lage: Der Schinken Zugangsvoraussetzungen: Kenntnis des Ortes Personen: Edwin Honst, Hehler OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Edwin Honst führt sein „Geschäft“ im Erdgeschoss eines Eckhauses im eher ärmlichen Bereich des Schinken. Von Außen deutet nichts auf ein Ladengeschäft hin, vielmehr wirkt alles wie das Erdgeschoss eines normalen Wohnhauses. Innen ist ein Ladengeschäft eingerichtet, aber die weiterlesen…

Kontor des Handelshauses Wolkenwald

Bezirk / Lage: Im nordwestlichen Teil des Rings der Münzen, angrenzend an den großen Markt Zugangsvoraussetzungen: Sekretär Habermaß begrüßt Gäste an der Hauptpforte. Es werden nur Personen vorgelassen, die auf der Gästeliste stehen. Personen: Ratsherr Lyriel Wolkenwald Prokurist Mirko Rathenau Sekretär Reinhart Habermaß Dienstmagd Ellie (Elisabeth) Lasser Küchenchefin Vitaria Santal Diverse Boten, Wachen, Magier OT-Autor(en): weiterlesen…

Falken-Bank

Bezirk / Lage: Altstadt Zugangsvoraussetzungen: keine Personen: Orn Kriwig, Bankier Jereg Kriwig, sein Sohn und Prokurist OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Das kleine Fachwerkhaus in der Altstadt beherbergt die älteste Bankfiliale in den Nordlandclans, wenn man die Bankhäuser in Pradera, die erst später dazukamen, aber durchaus älter sind, außer acht lässt. Daher erklärt sich der exklusive Standort weiterlesen…

Bankhaus Ridenow

Bezirk / Lage: Ring der Münzen Zugangsvoraussetzungen: keine Personen: Alara Sahira von Ridenow Alte Mark j.H., Prokuristin OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Im Grunde ist das kleine Fachwerkhaus nur ein Anbau an das Kontor des Handelshauses Ridenow, gestrichen im dunklen praderischem Grün mit einem großen Wappen des Bankhauses an der Hausfront. Der Innenraum wirkt mehr wie ein weiterlesen…

Kontor des Handelshauses Serfrieder

Bezirk / Lage: Ring der Münzen Zugangsvoraussetzungen: keine Personen: Konrad Serfrieder, Handelsherr und Besitzer Willibald Serfrieder, Sohn von Konrad Gundalf Serfrieder, Sohn von Konrad Crosa, Haushälterin und Köchin OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Die Fassade des Hauptsitzes und einzigem Kontor des Hauses Serfrieder hat schon bessere Zeiten gesehen. Böse Zungen sagen, das habe mit der Sparsamkeit des weiterlesen…

Kontor des Handelshauses Ridenow

Bezirk / Lage: Ring der Münzen Zugangsvoraussetzungen: keine Personen: Flora Almanza, Handelsherrin & Kontorleiterin Chavel Almanza, ihr Mann & Prokurist OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Das Fachwerkhaus am nördlichen Teil des Rings der Münzen erstrahlt in frischen grünen und gelben Farben, die sich im geviert des Fachwerks abwechseln. Der Eingang ist eine große Doppeltür, die bei gutem weiterlesen…

Herfrieds Krämerladen

Bezirk / Lage: Bezirk der Federn Zugangsvoraussetzungen: keine Personen: Norm Herfried, Besitzer OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Der kleine Krämerladen im Bezirk der Federn bietet Stoffe, Werkzeug, Knöpfe und Schallen, Bänder, Garn, Geschirr, Besteck, Nägel und Lampenöl und vieles mehr. Es ist ein wildes Sammelsurium von einem bunten Warenangebot, darunter auch günstige gebrauchte Sachen. Norm Herfried ist weiterlesen…

Magister Askanders Kuriositäten

Bezirk / Lage: Bezirk der Farben Zugangsvoraussetzungen: keine Personen: Magister Askander, Inhaber OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Der Kuriositätenladen von „Magister Askander“ ist im Erdgeschoss eines größeren Reihen-Fachwerkhaus im Bezirk der Farben. Von Außen wirkt der Laden recht unscheinbar, Nur das farbenfrohe Ladenschild über dem Eingang sticht ins Auge. Im Inneren erwartet die Kundschaft ein aufgeräumt wirkender weiterlesen…

Lagerhaus des Handelshauses Regental

Bezirk / Lage: Bezirk des Fleisches Zugangsvoraussetzungen: Zugang nur mit Erlaubnis des Handelshauses Personen: ein Wächter OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Ein Lagerhaus voller Kisten und Fässer. Hier werden freystädter Waren für den Export vorbereitet und Waren für die freystädter Handwerkszünfte entladen und weiterverteilt.

Kontor des Handelshauses Regental

Bezirk / Lage: Ring der Münzen Zugangsvoraussetzungen: keine Personen: Oswin Regental, Handelsherr Parel Ebensteen, Kontorist Karl, Diener OT-Autor(en): Schicksalspfade-SL Beschreibung Das prachtvolle zweistöckige Fachwerkhaus am Ring der Münzen ist der Sitz des Hauses Regentals, eines der ältesten Handelshäuser in der Stadt. Im Erdgeschoss befindet sich das Kontorsbüro des Handelshauses. Hier werden die Geschäfte abgewickelt. Der weiterlesen…